Das Panorama auf der Rofan Karte
Das Panorama auf der Rofan Karte

Alles im Blick auf der Rofangebirge Karte

Auf der Panoramakarte bekommst du einen schnellen Überblick. Danke an die Rofanseilbahn für die freundliche Genehmigung zur Verwendung dieser Rofangebirge Karte. Mit Rofanseilbahn geht es von Eben am Achensee mit der Gondel hinauf. Die Gondel fährt im Sommer bis in den späten Herbst hinein. Die anderen eingezeichneten Lifte sind nur im Winter in Betrieb. Oben von der Bergstation der Gondel erschließen sich die schönen aussichtsreichen Wanderungen und der 5 Gipfel Klettersteig. Du siehst auf dem Panorama sehr gut die Berggipfel und die Höhen. Das sind die beliebtesten Wanderungen hier oben ab der Bergstation:

Das Wandergebiet im Rofangebirge ist aufgrund seiner Höhe ideal, um die Aussicht auf die Berge der Alpen zu geniessen. Du findest sehr viele schöne Wanderwege zu Gipfel, Hütten und Almen. Diese Panoramakarte bietet einen tollen Überblick, ersetzt aber keine Wanderkarte! Für eine Wanderung empfehle ich eine richtige Wanderkarte vom Rofan.

Rofangebirge Karte zum Wandern?

Dann kann ich dir die Kompass Freizeitkarte empfehlen. Sie trägt zwar nicht den Titel Rofan, umfasst aber das komplette Rofangebirge. Du kannst mit dieser Karte auch einige Wanderungen am Achensee machen und darüber hinaus im vorderen Zillertal wandern. Selbst die Gipfel im Alpbachtal und der Wildschönau sind hier eingezeichnet. Das ist Link zur günstigen Onlinebestellung:

–> die aktuelle Rofan Karte

Diese Rofangebirge Karte beinhaltet neben den Wanderwegen auch die Routen zum Mountainbiken, du findest die Hütten im Rofan und für den Winter die Skitourenrouten. Zur Karte gehört auch ein Begleitheft mit den wichtigen Informationen und Telefonnummern der Hütten.

Wo starte ich im Rofan?

Das Rofan liegt in Tirol und ist relativ groß. Du kannst es von verschiedenen Zustiegen erleben. Ob von Steinberg am Rofan, ab Kramsach oder von Eben am Achensee, von überall kommst du ins Rofan. Insbesondere Eben mit der Rofanseilbahn ist wohl der Haupteinstieg für die meisten, die das Rofan besuchen. Warum? – die Rofanseilbahn startet in Eben am Achensee. Mit der Gondel kommst du hinauf auf 1840 Meter Seehöhe. So bist du gleich mittendrin in den schönen Bergen und kannst starten.

Auch wenn du die Rofanseilbahn nicht benutzen möchtest, ist Eben am Achensee die beste Möglichkeit für deine Touren im Rofangebirge. Rund um die Talstation der Rofanseilbahn starten die schönen Wanderwege hinauf ins Rofan. Daher hier die Beschreibung, wie du nach Eben kommst. Und so kannst du statt der Rofanseilbahn nach oben wandern zur Erfurter Hütte und dem Berggasthof Rofan:

Rofan Anreise

Für deine Anreise in Rofan empfehle ich die Google Karte und den Google-Routenplaner. Hier der passende Kartenausschnitt.

Ich habe die Satellitenansicht voreingestellt. So bekommst du einen guten Überblick über die Berge. Unten links in der Rofangebirge Karte kannst du die Ansicht auf die Orte wechseln – so findest du ideal die Anreise mit dem Google Routenplaner.

Rofan Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Du kommst auch mit öffentlichen Verkersmitteln nach Eben am Achensee. Es gibt die Haltstelle „Maurach – Rofanseilbahn“. Unterscheiden musst du, woher du kommst. Eine Route kommt aus Bayern, die andere aus dem Inntal in Tirol.

  • aus dem Inntal: Mit dem Zug zum Bahnhof Jenbach (hier halten auch internationale Züge aus Deutschland, Italien und der Schweiz) und mit der Busline 8332 nach Maurach zur Haltestelle Maurach Rofanseilbahn. Den Busplan gibt es auf www.vvt.at
  • aus Bayern rund um München: Ab München fährt ein Zug nach Tegernsee (Bahnhof). Von dort die Buslinie 9550 des Regionalverkehr Oberbayern nach Maurach – Haltestelle Maurach Rofanseilbahn. Aktueller Busplan www.rvo-bus.de

Merk dir diese Webseite, mit dem Pin auf Pinterest:

Rofangebirge

—> das sind meine Tipps für das Rofan